„Mein ganzes Leben lang, hat mich unsere Wasserversorgung bekümmert.“

Frau Bakourou Diakité (53) aus dem Dorf Mahina in Mali erzählt: „In der Nähe unseres Dorfes gab es eine Wasserstelle, welche sich fünf Dörfer teilten.

Es kam vor, dass man bis zum frühen Abend warten musste, um an die Reihe zu kommen. Die Angst war ein ständiger Begleiter, weil auch die wilden Tiere der Savanne dort ihren Durst löschten und die Frauen, die diese Aufgabe erledigen, anzugreifen versuchten.

An einem besonders heißen Tag war die Wartezeit noch länger als normal. Die wilden Tiere waren durstig und begannen, die Frauen zu attackieren. Eine von ihnen war schwanger, sie rannte um ihr Leben ins Dorf zurück und gebar dort eine Tochter. Dieses Mädchen war ich.

Mein ganzes Leben lang - als junge Frau, als Ehefrau und als Mutter - hat mich unsere Wasserversorgung bekümmert.

Mein Dorf Mahina hat nun endlich einen Brunnen mit Trinkwasser bekommen. Er gibt uns so viel Wasser, dass ich auch Kartoffeln und anderes Gemüse anbauen kann und ich bin unendlich dankbar dafür.“

 

Tiroler Engagement seit 1970er Jahren im Sahel

Die Caritas der Diözese Innsbruck ist bereits seit den 1970er Jahren in den westafrikanischen Ländern Burkina Faso und Mali tätig. Grund dafür war die damalige Hungerkrise. Seit damals stehen wir den Menschen als verlässlicher und langfristiger Begleiter zur Seite. Mit den Spenden aus der traditionellen Sommersammlung hat sich die Caritas Tirol seit Jahren als wichtiger Partner von lokalen Hilfsorganisationen etabliert. Allein im letzten Jahr unterstützten wir mit 925.000 Euro Projekte in Westafrika. Rund 147.00 Menschen durften dadurch Linderung ihrer Not und eine Perspektive vor Ort erfahren, um sich erst gar nicht auf beschwerliche, gefährliche und meist perspektivenlose Fluchtwege einzulassen.

Hilfe ist möglich. Hilfe wirkt. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende und werden Sie gemeinsam mit uns DurstStillerin und DurstStiller für die Menschen in Burkina Faso und Mali.

 

Hier gibt es unsere DurstStiller-Flaschen

Gemeinsam Sind wir DurstStiller

Vergelt's Gott unseren Spenderinnen und Spendern für die Unterstützung unserer Sommersammlung.

Eure Hilfe kommt an!