Aktuelle News der Caritas Tirol

Caritas-SOS-Ruf 2119: Hobelbank gesucht

06.03.15

Das abrakadabra der Caritas Tirol ist ein Arbeitsprojekt für Menschen mit Suchterkrankung. In den Bereichen Versandservice, Feldarbeit und Kreativwerkstatt arbeiten die Klient/innen stundenweise. In der Kreativwerkstatt wird aus Resten wie Leder und Eisen neues hergestellt. Für die „Upcycling“-Produkte werden immer wieder Disketten und Schallplatten gesucht. Daraus entstehen dann tolle neue Produkte wie Lampen und Boxen für Stifte. Besonders...

Weiter

MPREIS unterstützt das Caritas Integrationshaus

02.03.15

Vielen Dank an die Firma MPREIS und ihren Kund/innen für die Unterstützung des Neubaues des Caritas Integrationshauses in Innsbruck. Seit Dezember konnte man in den MPREIS Filialen eigens gestaltet Integrationshaus Sackerln kaufen. Mit dem Erlös von EUR 40.000,-- wird beim Neubau des Caritas Integrationshauses im Sommer 2015 eine neue Küche finanziert. 

Weiter

Freiwilligen Messe Tirol 2015

26.03.15

"Einen perfekten Einblick in der Welt des freiwilligen Engagements gewinnen Sie am 8. Mai im Kongresshaus Innsbruck auf der Freiwilligen Messe Tirol. Sie können nicht nur die Vielfalt der Aussteller betrachten, sondern sich bei persönlichen Gesprächen mit den Ausstellern über die Freiwilligen Projekte und deren Möglichkeiten beraten lassen," lädt Organisatorin Barbara Girardi zur 3. Freiwilligen Messe Tirol am 8. Mai 2015 im Innsbrucker...

Weiter

Beihilfe zur Selbsttötung darf nicht legal werden

26.03.15

Was brauchen Menschen in ihrer letzten Lebensphase? Wie lässt sich das oft geforderte "Sterben in Würde” praktisch umsetzen? Und wie gehen wir mit dem Recht auf Selbstbestimmung des Individuums und Gefahren um, wenn es um Fragen von lebensverlängernden Maßnahmen unheilbar Kranker geht? Wo liegen die Gefahren wenn die Beihilfe zur Tötung auf Verlangen in Ausnahmefällen legal wird?

Weiter

Radiobeitrag von Radio U1 über die Haussammlung

20.03.15

Nadja Heissler vom Radio U1 hat nachgefragt, wie es als Haussammler/in ist und für wem gesammelt wird.

Weiter