Für eine Zukunft ohne Hunger

17.08.15

Ernährungszentren, Wasser- und Landwirtschaftsprojekte in Westafrika & Nothilfe für syrische Flüchtlinge.

 

Ihre Hilfe kommt an: Viele Kinder und ihre Familien in Mali und Burkina Faso können nun zuversichtlich in die Zukunft schauen. Die Felder sind bestellt und durch die Brunnen und Boulis können sie regelmässig bewässert werden.

DANKE an unsere Partner, die gemeinsam mit uns ein starkes Zeichen gegen den Hunger gesetzt haben:

  • Raiffeisen Landesbank
  • Tiroler Tageszeitung
  • MPREIS
  • Unterweger Früchteküche
  • Osttiroler Bote
  • Tiroler Sonntag
  • Bezirksblätter
  • Bauernzeitung
  • Live Radio
  • Radio U1