Bilanz Bildungsreihe Demenz

18.09.15

In dem einen Jahr hat sich viel getan: 42 Bildungsveranstaltungen mit insgesamt 703 Teilnehmer/innen wurden durchgeführt. Für diesen Herbst sind wieder 12 Schulungen geplant. Unter anderem Fortbildungen zu den Themen Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung, den Angehörigen begegnen und Validationen – eine Brücke in der Welt desorientierter Menschen. 

 

Die Bildungsreihe Demenz beinhaltet Bildungsangebote zum Thema Demenz. Die Bildungsveranstaltungen sind als Rufseminare konzipiert. D.h. sie werden auf Anfrage vor Ort durchgeführt. Die Veranstaltungen können von Organisationen im Sozial- und Gesundheitswesen, Gemeinden und Vereinen gebucht werden. Auch Privatpersonen können eine Veranstaltung buchen. Voraussetzungen sind mindestens acht Teilnehmer/innen und einen Raum für die Fortbildung.

 

Inhouse-Schulungen in den Regionen
Die Inhouse-Schulungen fanden in ganz Tirol statt. Spitzenreiter waren mit 11 bzw. 10 Veranstaltungen der Bezirk Kitzbühel und der Bezirk Innsbruck Land. Über 5200 Kilometer sind die Referent/innen gefahren, um die Schulungen vor Ort durchführen zu können. 

 

Durchwegs positive Rückmeldungen
„Die Fortbildung war überaus interessant und praxisbezogen gestaltet und macht Lust auf mehr. Die Schulung wurde von den Mitarbeiter/innen sehr gut angenommen und kann nur weiterempfohlen werde“, so eine der Teilnehmerinnen.  

 

Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsangebote finden Sie in der Broschüre „Bildungsreihe Demenz“. 

 

Wenn auch Sie Interesse an einer betriebsinternen Fortbildung zum Thema Demenz haben, bitte wir Sie um Kontaktaufnahme. 

 

Info und Anmeldungen:
Bildungszentrum der Caritas Innsbruck
Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck
Tel.: 0512 72 70 809
Email: bildungszentrum.fortbildung(at)dibk.at
www.caritas-bildungszentrum.at