Caritas-SOS-Ruf 2146: Junge Familie verlor ihre kleine Tochter

21.03.16

Manchmal ist das Leben schonungslos und Schicksalsschläge können unvermutet über Menschen hereinbrechen. So wie bei Franziska und Georg. Sie wollten sich gerade eine gemeinsame Existenz aufbauen. Die Freude über ihr Neugeborenes war noch nicht gänzlich ausgekostet, da verstummte sie wieder. Die junge Familie verlor auf tragische Weise ihr Kind. Ihre Lebenssituation ist wie so oft nicht einfach. Das Geld ist knapp und die Kosten für Wohnen und Lebensunterhalt lassen nicht viel Spielraum zu. Inmitten dieser Lebenslage war ihre kleine Tochter ein Geschenk. Nun wurde sie jäh aus dem Leben gerissen. Neben der emotionalen Belastung durch den tragischen Verlust, müssen die Eltern auch die hohen Kosten für die Bestattung selbst tragen. 

 

Um dieser Familie und vergleichbaren Fällen schnell und unbürokratisch helfen zu können, bittet die Caritas um Ihre Spende. 

 

Spendenkonto: 
Raiffeisen Landes Bank 
IBAN: AT79 3600 0000 0067 0950
Kennwort: SOS-Ruf 2146 

Ihre Spende an die Caritas ist steuerlich absetzbar.

 

SOS-Ruf 2146: Junge Familie verlor ihre kleine Tochter

Ich spende