Kinder„garteln“

20.09.17

v.l.: Georg Schärmer, Direktor der Caritas der Diözese Innsbruck, pro-Holz Vorstandsvorsitzender Karl Schafferer, Bildungslandesrätin Beate Palfrader, LHStv. ÖR Josef Geisler, Geschäftsführer von proHolz Tirol DI Rüdiger Lex sowie der Direktor der Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik Ing. Christian Margreiter BEd freuen sich mit den Kindern (Foto: proHolz Tirol/Sarah Peischer)

 

Bei der heurigen von proHolz Tirol in Absam organisierten Holzolympiade haben die teilnehmenden Schüler Hochbeete aus Holz errichtet, in denen die Kindergartenkinder nun Blumen, Kräuter und Gemüse selbst anpflanzen können.
Bereits im Juli haben rund 300 Schülerinnen von Neuen Mittelschulen und Gymnasien in einem vielfältigen Stationenbetrieb Hochbeete für die Kindergartenkinder errichtet. Das Kollegium der Fachberufsschule für Holztechnik in Absam sorgte für die fachkundige Begleitung der Schüler.
Die Hochbeete wurden nun vom für die Forst- und Holzwirtschaft zuständigen Regierungsmitglied LHStv. ÖR Josef Geisler und Bildungslandesrätin Beate Palfrader sowie dem proHolz Vorsitzenden Karl Schafferer an die begeisterten Kinder des Pfarr-Caritas-Kindergarten übergeben.