Eine einzigARTige Ausstellung für alle

17.10.17

Frauen-Power: Organisatorin Barbara Kainzner-Abendstein (Caritas) mit Ausstellerin Michaela Zottl und Theresia Rauch von „Zillertaler helfen Zillertalern“ (Foto: Monthaler)

 

Am Anfang stand die Idee, Menschen mit Behinderung hervorzuholen und ihnen eine Bühne für ihr kreatives Schaffen zu geben. Geworden ist daraus eine einzigARTige und bunte Ausstellung, bei der sich insgesamt 17 Künstlerinnen und Künstler aus dem Zillertal, dem Caritas-Zentrum in Uderns und Bewohner aus dem Wohn- und Pflegeheim Zell beteiligten. Die Initiatorinnen Uschi Langesee vom Generationennetzwerk Zell und Barbara Kainzner-Abendstein vom Caritas-Zentrum Zillertal freuten sich über die zahlreich erschienen Gäste bei der Vernissage unter dem Titel „EinzigARTig“ am vergangen Freitag.

  • Barbara Kainzner-Abendstein (Caritas), Aussteller Rainer Peschl, Uschi Langesee (Generationennetzwerk Zell) und Gastgeber Herbert Gruber vom Wohn- und Pflegeheim Zell

  • Carolin Steiner, Bernhard Huber und Monika Steinlechner stellten ihre Werke aus.

  • Aussteller Alfred Kröll, Gerhard Kainzner und Initiatorin Uschi Langesee (Generationennetzwerk Zell) bei der Vernissage