Caritasdirektor a.D. Dr. Franz Küberl in Lienz

22.03.19

Gabriele Lehner, Leiterin BHO; Referent Dr. Franz Küberl; Barbara Pichler, Regionalreferentin der Pfarr-Gemeindecaritas als Moderatorin (Foto: Bildungshaus Osttirol).

 

Wieder einmal lud die Initiative not-wendig“ zu einem sozialen Brennpunkt in das Bildungshaus Osttirol. Am 20. März hielt der ehemalige Präsident der Caritas Österreichs einen mit lebendigen Beispielen aus der Praxis bereicherten Vortrag. Dabei wurden „Die vielen Sprachen des Helfens“ von mehreren Seiten mit breitem Wissen und großem Engagement beleuchtet. Den interessierten und größtenteils selbst im Ehrenamt tätigen ZuhörerInnen wurde ein bunter Strauß an Anregungen geboten, wie Hilfe für den Einzelnen, die Gemeinschaft und Gesellschaft gelingen kann und welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen zusammenWIRken. In der anschließenden Diskussion wurde nochmals deutlich, wie sehr die unterschiedlichen Motive und Grenzen des Helfens die Grundhaltung der Würde jedes Menschen beeinflussen. Ein spannender Zugang, der alle Betroffenen und Beteiligten zur Weiterentwicklung und Reflexion auffordert und persönliches Nach-spüren ermöglicht.