Terra steht für Boden

18.06.19

Caritas Dienststellenleiter und Gastgeber Johann Pohl hieß zahlreiche Gäste im Garten des Haus Terra willkommen (Foto: Caritas Lackner).

 

Caritas Direktor Georg Schärmer zeigte sich stolz ob des langen Bestehens der Einrichtung: „Terra steht für Boden. Hier bekommen die Kinder wieder festen Boden unter den Füßen. Kinder brauchen Wertschätzung und Stabilität." Dem Team des Hauses könne er nur danken. Aber auch den „die bei Gestaltung des Zusammenlebens mittun". Nicht zuletzt gelte sein Dank dem Land Tirol bzw. den Steuerzahlern und Spendern. 

Für die Stadt Landeck gratulierte Gemeinderätin Beate Scheiber, stellvertretende Obfrau des Sozialausschusses. „Wir sind vor allem ein offenes Haus", schilderte der sozialpädagogische Leiter Johann Pohl. „Unsere Kinder laden Kinder aus der Umgebung oder aus der Schule ein und sie selbst werden eingeladen." Wenn es die Situation „in Absprache mit allen Beteiligten" erlaube, unterstütze man die Rückführung der Kinder zu ihren „Das ist uns einige Male gelungen", so Pohl. (hwe/ TT)