Beratung für Schwangere und werdende Väter

Beratung und Unterstützung für schwangere Frauen, werdende Väter und Jungfamilien.Unser Angebot ist kostenlos und vertraulich - Herkunft oder Religion spielen keine Rolle.

Schwanger ist man nicht alleine

Eine Schwangerschaft verändert das ganze Leben. Viele neue Fragen tauchen plötzlich auf: Wie wird mein Partner reagieren? Wie geht sich das finanziell aus? Wer kann mir helfen? Die Mitarbeiter/innen der Caritas Tirol stehen schwangeren Frauen, werdenden Vätern und jungen Familien mit professionellem Rat und Hilfe zur Seite. Unser Angebot ist kostenlos und vertraulich - Herkunft oder Religion spielen keine Rolle. 

Öffnungszeiten:

Wegen der Corona-Krise finden Beratungen bis auf Weiteres nur telefonisch oder online statt.
In besonderen Krisenfällen (z.B. bei akuter und aktueller Gefahr der familiären Gewalt oder Schwangerschaftskonflikt) besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit der persönlichen Beratung in der Beratungsstelle. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Beratungstermin.

Montag von 9:00 bis 12:00 Uhr/ 13:00 bis 17:00 Uhr

Dienstag von 9:00 bis 12:00 Uhr/ 13:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr/ 13:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr/ 13:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Was wir bieten

  • Beratung und Klärung der Situation
  • Informationen über Mutterschutz, Kinderbetreuungsgeld, Rechte und Pflichten des Vaters etc.
  • Schwangerenkonfliktberatung
  • Psychosoziale Beratung und Begleitung im Rahmen einer pränataldiagnostischen Abklärung
  • Bei Bedarf Weitervermittlung an andere Einrichtungen oder Beratungsstellen
  • Bei Bedarf kurzfristige, finanzielle Hilfe zur Überbrückung der Notsituation

Mögliche Beratungsanlässe

  • Ängste und Depression
  • Stress und Überforderungssituationen
  • Überforderung im Zusammenhang mit einer pränataldiagnostischen Abklärung
  • Partnerkonflikte
  • Schul- und Ausbildungsprobleme

Hier finden Sie eine vollständige Auflistung aller geförderten Familienberatungsstellen in Österreich.

Sozialstadtplan Innsbruck