Beratung: Integration, Wohnraum und Beschäftigung

Die Caritas Tirol unterstützt geflüchtete Menschen mit Aufenthaltsstatus, vermittelt private Wohnungsangebote an Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte und bietet den wohnversorgten Parteien umfassende Integrationsberatung an.

Sozial- und Integrationsberatung

Die Caritas Tirol unterstützt geflüchtete Menschen mit Aufenthaltsstatus (Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtigte und Drittstaatsangehörige mit rot-weiß-rot-Karte)

  • bei der Geltendmachung sozialrechtlicher Ansprüche (Mindestsicherung, Familienbeihilfe, Kindergeld, Mietzinsbeihilfe, Gebührenbefreiungen etc.),
  • informiert über Rechte, Pflichten und Möglichkeiten im Zusammenhang mit dem jeweiligen Aufenthaltsstatus (Asyl, Subsidiärer Schutz, rot-weiß-rot-Karte),
  • informiert und berät zu den Themen Wohnen und Arbeiten in Tirol,
  • über Deutschkurse und Ausbildungsmöglichkeiten sowie über
  • weitere Unterstützungsangebote in Innsbruck und Tirol,
  • hilft in Krisensituationen und vermittelt bei Bedarf an andere Einrichtungen

Vermittlung von Wohnungsangeboten, Informationen über Beschäftigungsmöglichkeiten für Asylwerber/innen

Die Caritas Tirol vermittelt private Wohnungsangebote aus den Bezirken Innsbruck und Innsbruck Land sowie kirchliche Angebote aus ganz Tirol an Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte und bietet den wohnversorgten Parteien umfassende Integrationsberatung an. Außerdem informieren wir über Beschäftigungsmöglichkeiten von Asylwerber/-innen.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen in ein fremdes Land flüchten, erhalten dort einen Flüchtlingsstatus, wissen aber nicht wie Sie Arbeit und Wohnung finden sollen. Sie müssen zwar keine Angst mehr vor Verfolgung und Gewalt haben, stehen aber vor einem schwierigen Neuanfang.

Die Caritas Tirol hilft

Konkret vermitteln wir private und kirchliche Wohnungsangebote an Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte. Wir begleiten den gesamten Anmietungsprozess von der Wohnungsbesichtigung bis zur Organisation der Erstausstattung und unterstützen die von uns wohnversorgten Parteien über den Zeitraum von 1 Jahr bei der Integration. Kinder unterstützen wir beim Start im Kindergarten bzw. in der Schule.

Außerdem informieren wir über Beschäftigungsmöglichkeiten von Asylwerber/-innen mittels sogenannten "Dienstleistungsscheck" (Information siehe unten). Gemeinsam beschreiten wir den Weg in ein geregeltes Alltagsleben in Tirol.

Flüchtlings- und Integrationshilfe

Dienststellenleiter Mag. Johannes Neuerer im Interview.