Zuhören - Zeit schenken - Wertschätzen

09.12.15

Die von der Caritas ausgebildeten, ehrenamtlichen Wegbegleiter/innen wertschätzen die betreuenden Angehörigen. Sie ermutigen sie auf ihrem Weg, schaffen Zeitoasen, informieren über Entlastungsangebote und helfen dabei hilfreiche Kontakte zu knüpfen. Denn ungefähr 80 % aller pflegebedürftigen Menschen werden von ihren Angehörigen zu Hause betreut und gepflegt. Manchmal wird diese Aufgabe seelisch und körperlich sehr herausfordernd.

 

Lehrgang erfolgreich beendet

Seit über drei Jahren sind Wegbegleiter/innen der Caritas sehr erfolgreich in den Regionen Ötztal, Lienz und Landeck für pflegende Angehörige im Einsatz. Seit letzten Samstag gibt es nun auch in der Gemeinde Pfunds 12 ehrenamtliche Wegbegleiterinnen. Es fand ein feierlicher Abschluss mit der Übergabe der Zertifikate statt. 

 

„Ich wünsche den 12 Pfundserinnen ein gutes Gelingen und möchte mich bei ihnen ganz herzlich für ihr Engagement bedanken. Ein großer Dank gilt auch der Gemeinde Pfunds, die die kostenlose Teilnahme am Lehrgang ermöglicht hat“, bedankt sich Melanie Albrecht vom Caritas Demenz-Servicezentrum Imst.

 

Hilfsangebot ab sofort möglich

Interessierte Angehörige aus Pfunds können sich bei Marion Rudigier unter der Tel. 0676 842927406 melden. Die Koordinatorin arbeitet Hand in Hand mit dem Gesundheits- und Sozialsprengel Oberstes Gericht (Nauders. Pfunds, Spiss) zusammen bzw. mit Melanie Albrecht vom Caritas Demenz-Servicezentrum Imst.