Stadtteilsozialarbeit Pradl

Die gemeinwesenorientierte Sozialarbeit im Innsbrucker Stadtteil Pradl hat zum Ziel, die Menschen im Stadtteil in ihrem Lebensalltag zu unterstützen, sowie Räume der Begegnungen zu schaffen.

Was wir bieten?

Als eines der Ergebnisse des Bürger/innenbeteiligungsprozesses „Leben.Raum.Pradl“ wird nun auf Wunsch der lokalen Bevölkerung ein Stadtteilkoordinator eingesetzt. In Kooperation mit der Stadt Innsbruck und den Innsbrucker Sozialen Dienste kümmert sich Caritas Mitarbeiter Christoph Hackl vor Ort um die Anliegen der Anrainer/innen und der verschiedenen Interessensgruppen.

Wir stehen in ständigem Austausch mit dem Sozialzentrum Pradl der ISD und in Kontakt mit den Anrainer/innen des Stadtteils. Christoph Hackl erweitert laufend das Netzwerk an Sozialpartnern vor Ort und zeigt tägliche Präsenz auf der Straße.

Öffnungszeiten

Mittwoch von 15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Angebote:


NOTeBook – Nachhaltigkeitsprojekt für digitale Bildung

Das Projekt ermöglicht Schüler/innen die Teilhabe an digitaler Bildung. Wir sammeln funktionstüchtige Laptops und verteilen sie an Haushalte im Innsbrucker Stadtteil Pradl, denen es an entsprechendem Equipment fehlt.