Caritas-SOS-Ruf 2141: Wann geht es endlich bergauf?

08.01.16

Luise S. war ihr ganzes Leben für andere da. Zuerst zog sie ihre Tochter ohne jegliche Unterstützung des Vaters groß. Nun da ihre Tochter erwachsen ist, könnte sie einmal an sich selbst denken. Das Schicksal meint es aber nicht gut mit Luise S. Ihre Tochter hatte einen folgenschweren Autounfall und ist seitdem ein schwerer Pflegefall. Ihr ganzes Leben lang wird sie auf ihre Mama angewiesen sein. Fast zeitgleich verstarb Luises Mutter, die ihren kranken Vater jahrelang gepflegt hatte. Vor kurzem zog Luise S. nun mit ihrer pflegebedürftigen Tochter zum Vater ins Elternhaus. Das über 60 Jahre alte Haus muss umgebaut werden, damit Luise ihre Tochter und ihren Vater pflegen kann. Alleine kann Luise S. aber die Kosten nicht tragen. Dabei ist sie durch die ständige Belastung schon physisch und psychisch am Ende.  

 

Um dieser Familie und vergleichbaren Fällen schnell und unbürokratisch helfen zu können, bittet die Caritas um Ihre Spende. 

 

Spendenkonto: 
Raiffeisen Landes Bank 
IBAN: AT79 3600 0000 0067 0950, BIC: RZTIAT22
Kennwort: SOS-Ruf 2141

 

Ihre Spende an die Caritas ist steuerlich absetzbar. 

 

SOS-Ruf 2140: Wärme für obdachlosen Mann

Ich spende