Dankwallfahrt für die Sozialkreise in Osttirol

02.07.18

Die Teilnehmer/innen lassen das vergangene Arbeitsjahr Revue passieren (Foto: Caritas Pichler).

 

Wie jedes Jahr trafen sich die Sozialkreismitarbeiter/innen der 3 Dekanate Osttirols zu einer Wallfahrt, die heuer wörtlich genommen wurde. Nach Erläuterungen zu den modernen Reliefs von Lois Fasching in der Pfarrkirche der Gemeinde Nußdorf-Debant, hörten die 39 Teilnehmenden aufmerksam Impulsen zum Heiligen Geist und dem Thema „Liebe lebt“.

Anschließend folgte ein Segensritual und die Besichtigung eines Kleinods am Weg. In der Schutzengelkirche am Iselsberg wurde eine kurze Andacht gehalten und für die vielfältigen Begegnungen im vergangenen Arbeitsjahr gedankt sowie für die kommenden Herausforderungen Kraft getankt.

Die Kaffeejause im Gasthof „Zur schönen Aussicht“ bot Gelegenheit, sich auszutauschen, den Blick und die Kulinarik zu genießen und das Arbeitsjahr ausklingen zu lassen. Ein großes DANKE für das Engagement und Informationen zu Aktionen im Sommer beendeten den Nachmittag in feiner Runde.