Wasser ist Leben – gemeinsam sind wir DurstStiller

29.07.19

 

Die Caritas der Diözese Innsbruck ist seit 1974, also seit genau 45 Jahren, in den westafrikanischen Ländern Burkina Faso und Mali tätig. Grund dafür war die damalige Hungerkrise in Burkina Faso. Seit damals stehen wir den Menschen als verlässlicher und langfristiger Begleiter zur Seite. Mit den Spenden aus der traditionellen Sommersammlung hat sich die Caritas Tirol seit Jahren als wichtiger Partner von lokalen Hilfsorganisationen etabliert. Allein im Jahr 2018 unterstützten wir mit 917.000 Euro Projekte in Westafrika. Der Großteil wurde über Spenden finanziert.

Um diesem Auftrag weiterhin nachkommen zu können, starten wir am Freitag, 5. Juli 2019 um 10:30 Uhr beim Leopoldsbrunnen, Rennweg 4 (bei Schlechtwetter im Bischofshaus, Pfarrgasse 5) unsere Sommersammlung für Projekte in Burkina Faso und Mali.

Als Gesprächspartner/innen stehen Ihnen zur Verfügung: Bischof Hermann Glettler berichtet über seine diesjährige Reise nach Burkina Faso, Caritasdirektor Georg Schärmer geht auf die 45-jährige Partnerschaft mit der Caritas in Westafrika ein und Sibylle Auer (Bereichsleiterin Auslandshilfe) stellt Projekte und Spendenmöglichkeiten vor.