Elisabeth Rathgeb wird stellv. Caritas-Direktorin

01.07.20

Elisabeth Rathgeb und Georg Schärmer nach einem Gottesdienst, bei dem sie führenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als neue stellvertretende Caritas-Direktorin vorgestellt wurde (Foto: Caritas Tirol).

 

Bischof Hermann Glettler hat Mag. Elisabeth Rathgeb zur stellvertretenden Direktorin der Caritas der Diözese Innsbruck bestellt. Sie wird ihre neue Funktion ab 1. September 2020 und vorläufig bis Sommer 2021 ausüben. Nach der Pensionierung des amtierenden Direktors Georg Schärmer wird sie voraussichtlich dessen Leitungsaufgabe am 1. September 2021 übernehmen. 

Ab Herbst Einarbeitungsphase und neue Aufgaben
In ihrem ersten Jahr als stellvertretende Direktorin wird Mag. Elisabeth Rathgeb die Arbeit der Caritas in der herausfordernden Post-Corona-Phase begleiten und sich mit den Caritas-Einrichtungen und deren Arbeitsfeldern vertraut machen. Eine erste Begegnung mit Führungskräften der Caritas hat bereits stattgefunden.

Bisherige Führungsaufgaben im Bereich Bildung und Seelsorge
Elisabeth Rathgeb hat Theologie und Geschichte studiert, war zunächst als Lehrerin tätig und in der Folge Leiterin im Bildungshaus St. Michael in Matrei a. Br. Von 2004 bis 2019 war sie Leiterin des Seelsorgeamtes der Diözese Innsbruck. Das zu Ende gehende Arbeitsjahr hat Rathgeb zur persönlichen Fortbildung und Neuorientierung genutzt.