Caritas Integrationshaus

© Florian Scherl

Leuchtturmprojekt für Integration​

In dem von der Alpenländischen Wohnbaugesellschaft errichteten Integrationshaus befinden sich 73 Wohnungen, die über die Stadt Innsbruck vergeben wurden, sowie 21 Krisenwohnungen der Caritas für Menschen in akuten Notlagen.​ Dieses von Sozialarbeiter*innen begleitete Angebot gibt jenen Menschen, die aufgrund einer aktuellen Notlage eine Unterbringung benötigen, eine Möglichkeit der Stabilisierung ihrer Lebenssituation.

Unter dem Motto „Wohnen für Hilfe“ ist es jungen Menschen möglich, einen Teil ihrer Miete einzusparen, wenn sie aktiv im Haus mitarbeiten. Damit werden ihnen sozialpädagogische Lernfelder geboten und das Haus wird zusätzlich bereichert.​ Ein interreligiöser Raum steht allen offen.​

Wie können wir weiterhelfen?

Platz für alle!​
Nach zwei Jahren Bauzeit ist das Caritas Integrationshaus fertiggestellt.

Mit Räumen im Innen- und Außenbereich wird ein vielfältiges Angebot für engagierte Bürger*innen in der Bildung, der Kultur und im Sport insbesondere im bunten Vereinswesen in Pradl geschaffen.

Feierliche Übergabe

V.l.n.r.: Georg Willi, Roland Schweiger, Hermann Glettler, Jörg Schneider, Elisabeth Rathgeb, Sonja Januschke und Jennifer Salzmann, Petra Knoflach, Mario Gerber, Cornelia Springer, Michael Smoly, Alexander Zlotek und Florian Lamprecht.

Dachterrassen für alle Bewohner*innen

Dank einer modernen Gestaltung und intelligenter Raumlösungen besticht das neue Integrationshaus mit großzügigen Gemeinschaftsflächen.

Offener Grundriss

Die Räumlichkeiten zeichnen sich durch das offene Konzept aus, bei dem Raum für Begegnung, Austausch und Miteinander im Vordergrund steht.

21 Krisenwohnungen

Die Wohneinheiten sind voll möbliert, jeweils mit einer Küche ausgestattet und befinden sich im Erdgeschoß.

Großer Veranstaltungsraum

Der Veranstaltungsraum mit Küchenausstattung wird neben „Communal Cooking“-Projekten für den bewährten Dinnerclub genützt.

Raum für Begegnung

Intelligente Raumlösungen im Caritas Integrationshaus bieten die Möglichkeit für Austausch und Miteinander.

Das Caritas Integrationshaus ist ein durch und durch innovatives Wohnprojekt, in dem das Miteinander großgeschrieben wird. Hier werden Menschen zusammen wohnen, lernen und feiern.

Mag.a Elisabeth Rathgeb​,
Caritas-Direktorin​