Caritas ist Dauerauftrag

Aus den verschiedensten Schauplätzen der Caritas Tirol dürfen wir vermelden: Unsere stationären Einrichtungen sind wieder wie gewohnt im Betrieb.

Wie wir als Caritas mit Corona umgehen

Als Trägerin unterschiedlichster sozialer Einrichtungen nehmen wir als Caritas die Situation rund um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) sehr ernst und setzen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen, um die Risiken einer Ansteckung zu minimieren.

Vorsichtsmaßnahmen in unseren Häusern und Einrichtungen

Die umfassende Betreuung und Versorgung der uns anvertrauten Menschen ist unsere oberste Priorität -  helfen auch Sie mit Disziplin und Verständnis mit, dies weiterhin zu gewährleisten. Dazu gehört auch, dass wir bei Besuchen in unseren Einrichtungen auf die gängigen Vorsichtsmaßnahmen, wie das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und Abstand halten, setzen.

Absage von Caritas Veranstaltungen

Aufgrund des Verbotes von Großveranstaltungen per Erlass des Bundesministeriums zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus, wurden Großveranstaltungen abgesagt. Kleinere Caritas-Veranstaltungen finden wieder unter Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen statt oder werden digital angeboten. Einige Termine wurden auf Herbst diesen Jahres verschoben. Informieren Sie sich dazu bitte im Veranstaltungskalender unserer Website.

Was jede und jeder Einzelne darüber hinaus tun kann
  •     Waschen Sie Ihre Hände häufig, verzichten Sie auf's Handeschütteln.
  •     Halten Sie Distanz zu anderen Personen, die husten oder niesen.
  •     Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund.
  •     Achten Sie auf Atemhygiene.
  •     Wenn Sie Symptome aufweisen, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie die 1450.

Weitere Informationen und laufende Aktualisierungen finden Sie auf www.sozialministerium.at

Corona Nothilfe

Werde Teil der Caritas Community!