Nistkästen aus Holz

22.02.18

In der Kreativwerkstatt abrakadabra gibt es die Brutkästen zu kaufen (Foto: Caritas). 

 

Die Wohnungsnot ist groß unter den Vögeln. Es gibt immer weniger geeignete Brutplätze, zu wenig Unterschlupf und Verstecke. Alte, absterbende Bäume, Laubhecken oder auch Nischen und Einfluglöcher an Schuppen, Scheunen, Ställen und Kirchen fehlen heute oft. In Wirtschaftswäldern, aber auch in vielen zu stark gepflegten Gärten bleibt kaum Platz für wilde Ecken. Künstliche Nisthilfen und Nistkästen sind also fast überall gefragt, wo natürliche Höhlen fehlen, weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden und an Gebäuden geeignete Brutnischen verschwunden sind.

Die Kreativwerkstatt vom abrakadabra möchte einen Beitrag dazu leisten und hat Nistkästen aus Holz von Einwegpaletten gebaut. Diese können im abrakadabra besichtigt und gekauft werden. 

Wir haben 2 Varianten: baumschonend mit Gummischlauch oder zum Aufhängen mit Schrauben. Gerne bauen wir dir eine Aufhängung nach individuellen Wünschen.

Verkaufspreis: 23,- Euro