Frauen sind das Rückgrat unserer Gesellschaft

07.03.18

Die Caritas bietet zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten für Frauen an (Foto: Berger). 


Die soziale Lage in unserem Land wäre um ein Vielfaches prekärer, gäbe es sie nicht: Menschen, die in Kinderbetreuung, Pflege und Haushalt täglich Unvorstellbares leisten. Die Kultur des Helfens und Unterstützens ist ein unbeschreiblicher gesellschaftlicher Reichtum. Diese für unsere Gesellschaft unerlässlichen Aufgaben werden nach wie vor hauptsächlich von Frauen wahrgenommen. Sie sind die größte soziale Kraft in unserem Land. Sie leisten wöchentlich bis zu 27 Stunden unbezahlte Arbeit, weshalb Arbeit ohne Lohn immer noch Frauensache ist. Ihre Geschichten sind voll Liebe, Hingabe und Zuwendung, aber auch ein Schauplatz großer Verausgabung, Erschöpfung und Überforderung. So erfordert die Kinderbetreuung stets uneingeschränkte Aufmerksamkeit sowie Geduld und geht oft mit Einkommensverlusten einher. Die Betreuung und Pflege von Angehörigen und Zugehörigen bedeutet 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr Dasein und das häufig über Jahre hinweg. 

Deshalb bietet die Caritas Tirol zahlreiche Unterstützungsangebote für pflegende und betreuende Menschen an, mit denen wir vor allem Frauen bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen entlasten: Der Entlastungsdienst der Familienhilfe bietet vielfältige und flexible Hilfe, die ins Haus kommt, wenn es akute Notsituationen und kurzfristige Betreuungsengpässe in einer Familie gibt. Aber auch während Schwangerschaften und Entbindungen oder bei chronischen und psychischen Erkrankungen sind die Mitarbeiterinnen der Familienhilfe zur Stelle und sorgen durch die Übernahme unterschiedlichster Tätigkeiten für Entlastung. Die Erholungswochen für Pflegende Angehörige sind 13 Tage (Frei-)Zeit und auch Gemeinschaft – sich einfach wieder zu spüren, aufzuatmen, Lebenslust zuzulassen, etwas Neues auszuprobieren und Kraft zu tanken. Gemeinsam mit erfahrenen Mitarbeiterinnen der Caritas gibt es tägliche Angebote, die man annehmen kann, aber nicht muss. 

Zusätzlich sichert die Caritas Tirol die Unterstützung der Frauen durch ein breitgefächertes Beratungsangebot ab: Neben der Beratung für Schwangere, der Familien- und Lebensberatung bietet die Caritas informative Hilfe und Begleitung in schwierigen Lebensphasen im Rahmen ihrer Sozialberatungsstelle an.

Ein besonderes Augenmerk auf Frauenförderung legt die Caritas in ihren internationalen Programmen, insbesondere in Afrika.