Frühjahrssammlung

Seit über 70 Jahren bildet die Haussammlung den finnaziellen Grundstock unserer Inlandsarbeit. © C. Palfrader

Schon mit 25 € unterstützen Sie die mobilen Einsätze unserer Familienhilfe in Tirol.

So helfen wir im Inland

Die Spenden aus der Frühjahrssammlung dienen der Inlandsarbeit der Caritas. Vielleicht auch gleich in Ihrer Nachbarschaft: Wir unterstützen damit Menschen, die dringend finanzielle Hilfe brauchen. Zum Beispiel mit unserer Familienhilfe, die zur Stelle ist, wenn durch die plötzliche Erkrankung eines Elternteils kleine Kinder versorgt werden müssen. Pflegende Angehörige finden in der Demenzberatung oder durch ehrenamtliche Besuchsdienste Entlastung. Schüler*innen aus benachteiligten Familien werden in den Lerncafés kompetent betreut. Obdachlose bekommen Unterstützung in den Wärmestuben und Essensausgabestellen.

Caritas-Direktorin Elisabeth Rathgeb weiß, wie wichtig diese Angebote der Caritas sind: „Für viele sind sie eine große Chance für einen Start oder eine Rückkehr in ein normales Leben. Manchmal sind sie überlebenswichtig. Ermöglicht wird das alles mit Ihrer Spende. Dafür danke ich Ihnen aus ganzem Herzen“.

Die Armut erreicht eine neue Schicht

Die Krise hat viele Menschen in prekäre Lebenssituationen gebracht, die vorher ein ganz normales Leben geführt hatten. Stagnierende Einkommen und Kurzarbeit verbunden mit Inflation und steigenden Mietkosten bringen viele in eine wirtschaftliche Abwärtsspirale. Wenn weniger Geld hereinkommt und mehr für Wohnen, Energie und Lebensmittel ausgegeben werden muss, geht die Rechnung für jene nicht mehr auf, die vorher schon knapp kalkulieren mussten. Mit Corona erreicht die Armut neue Schichten.

Krieg in der Ukraine

Dank Ihrer Spende gestalten wir eine solidarische und soziale Welt. Eine Welt, in der wir gemeinsam an einem Strang ziehen und füreinander da sind. Aus aktuellem Anlass widmen wir 100.000 Euro aus der Haussammlung der Ukraine Nothilfe. Danke für Ihr großartiges soziales Engagement!

Kirchensammlung am Muttertag

Aktuell engagieren wir uns stark in der Ukraine und helfen den vielen Müttern mit ihren Kindern, die aus dem Kriegsgebiet zu uns geflüchtet sind. Zugleich dürfen wir jene Menschen nicht vergessen, die in Tirol in Not geraten sind - auch hier sind es oftmals Mütter mit ihren Kindern. Preissteigerungen bei Strom, beim Heizen und beim Treibstoff machen ihnen zu schaffen.

Die Spenden der Kirchensammlung am 7. und 8. Mai 2022 verbleiben daher in der Diözese Innsbruck und kommen sowohl der Caritas Inlandsarbeit als auch der karitativen Arbeit der jeweiligen Pfarre zugute. Wir bitten Sie weiterhin um Ihre verlässliche Hilfe, die uns Planungssicherheit gibt.

€ 25,–

Mobiler Einsatz der Tiroler Familienhilfe.

€ 50,–

Beratung und Begleitung für pflegende Angehörige.

€ 100,–

Schnelle und unbürokratische Soforthilfe.

Aufeinander schauen

Caritas Haussammlung

Heuer gehen wieder rund 1.500 ehrenamtliche Haussammlerinnen und Haussammler in allen Bezirken Tirols von Tür zu Tür. Es ist die größte Sammlung der Caritas und die größte Stütze unserer Arbeit im Inland.