Leitbild und Grundauftrag

Caritas (lat. Hochachtung/ Liebe) ist das engagierte Handeln für und mit Menschen in Not, ist eine Lebenshaltung der Solidarität und des Teilens. Jeder Mensch ist einzigartig und unbedingt wertvoll mit dem Recht auf ein Leben in Würde. Als Hilfsorganisation setzt sich die Caritas in vielfältiger Weise für die Betroffenen ein.

Unabhängig von deren sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Menschen in schwierigen Lebenssituationen, etwa bei der Trauerbegleitung, bei Behinderung, auf der Flucht, nach Unglücksfällen oder Katastrophen. Aus dem reichen Erfahrungsschatz der täglichen Arbeit heraus bezieht die Caritas auch das Mandat, öffentlich die Stimme für Menschen am Rande der Gesellschaft zu erheben.

Not sehen und handeln

Die Caritas der Diözese Innsbruck ist eine der größten Hilfsorganisationen des Landes Tirol. Mit über 50 sozialen Angeboten unterstützen wir Menschen, die Hilfe brauchen, unmittelbar und flächendeckend. Seit 75 Jahren holen wir Menschen vom Rand in die Mitte unserer Gesellschaft und fördern so den sozialen Zusammenhalt im Land. Dafür orientieren wir uns an den Grundprinzipien der Solidarität und des Gemeinwohls und treten für eine aktive Zivilgesellschaft ein.

Ihr habt Fragen zur Caritas? Hier gehts zu den FAQs.

Die Caritas ist Trägerin des Spendengütesiegels:
Die Caritas ist Teil des Klimabündnis-Netzwerks: